Seminare

Das Seminar vertieft je einzelne künstlerische Bereiche. Die Spanne der Seminare reicht von theoretischen, über kontextbezogene, hin zu praktischen und auf Technik bezogenen Seminaren. 

Besondere Schwerpunkte liegen hierbei auf kunstgeschichtlichen Seminaren, die sich mit dem Verhältnis von Kunst und Architektur befassen, auf technikbezogenen Seminaren, die sich mit bildhauerischen, zeichnerischen und fotografischen Techniken auseinandersetzen beziehungsweise auf kontextbezogenen Seminaren, die versuchen das Umfeld eines Themas einzukreisen.

Entwürfe

Der Entwurf/ das Projekt orientiert sich am künstlerischen Entwurf. 
Das bedeutet, dass die Herangehensweise des Entwurfes aus einem künstlerischen Prozess entwickelt wird, der in verschiedenen – meist eng auf architektonische Fragestellungen bezogenen – Themen gegründet ist. 
Der künstlerische Entwurfsprozess zeichnet sich dabei auch dadurch aus, dass die eigenen Entscheidungsparameter ganz besonders klar herausgearbeitet werden sollten. 

Ein Schwerpunkt des Instituts liegt auf dem bildhauerischen Arbeiten, das heißt in der einzeln geformten Gestalt. Der Entwurf thematisiert diese in der Bildhauerei entwickelte Formen- und Ausdruckssprache, deren Bedingungen denen einer Architektur mit zunehmender, freier Formgenerierung ähnlich sind.

User login

Geben Sie bitte ihre Logindaten ein um den Downloadlink zu sehen.