Aktzeichnen

Art der Veranstaltung 

Seminar

Art/Umfang der Prüfung 

lehrveranstaltungsbegleitend (LBP)

Start 

Di. 16.10.2018 19:00 - 22:00

1. Termin 

16.10.2018, 19:00 Uhr

Nächster Termin: 

Raum 

KI, Raum 2.08

Lehrpersonen 

Lehrbeauftragte Matija Pispek, Marco Faisst

Aktzeichnen versteht sich als figürliches Naturstudium. Das Erfassen der Proportionen des menschlichen Körpers und die Übersetzung plastischer Formen mit zeichnerischen Mitteln werden ein Hauptanliegen der Lehrinhalte sein. Dabei geht es sowohl um das präzise Beobachten der Figur, als auch um das Fördern und Schulen der eigenen, individuellen Ausdrucksmöglichkeiten.

Ein weiterer Schwerpunkt wird das Zeichnen der Figur im Bezug zu ihrem Umraum sein. Dabei fließt durch das spielerische Einbringen von Gegenständen und einzelnen Kleidungsstücken eine weitere Ebene mit rein. Es wird sowohl mit männlichen als auch mit weiblichen Modellen gearbeitet.

Nummer

47660 Theorie der Darstellung u. Gestaltung

Lehrcluster

nach PO 2013: 211

nach PO 2017: 210

 

Punktzahl

6 LP / ECTS

Prüfungsnummer

47661

Prüfernummer

Prof. Sybil Kohl

Nummer

50410 Zeichnen

Lehrcluster

Punktzahl

6 LP

Prüfungsnummer

50411

Prüfernummer

Prof. Sybil Kohl

Nummer

49310 Zeichnen 3

Lehrcluster

Punktzahl

6 LP

Prüfungsnummer

49311

Prüfernummer

Prof. Sybil Kohl

Atmosphären in Farbe

Farbhochdruck

Art der Veranstaltung 

Seminar

Art/Umfang der Prüfung 

lehrveranstaltungsbegleitend (LBP)

Start 

Do. 18.10.2018 10:00 - 13:00

1. Termin 

18.10.2018, 10:00

Nächster Termin: 

Raum 

K4 Siemensgebäude, Raum 7.08

Lehrpersonen 

KWM Florina Leinß

 

Die Farbe und die aus ihr entwickelten Stimmungen und atmosphärischen Wirkungen in der Technik des Hochdrucks sind Inhalt des Seminars. 

Atmosphäre kann nach Gernot Böhme als sinnlich wahrnehmbare Beziehung zwischen Objekt, Umgebung des Objekts und Erfahrung des Subjekts beschrieben werden. Übertragen auf die Farbe kann eine Atmosphäre also durch ein Beziehungsgeflecht zwischen den Farben und Formen gesteuert werden. Ziel des Seminars ist es aus verschiedenen Farbbeziehungen atmosphärische Bilder zu schaffen, die bei gleichbleibender Form die Farbe ins Zentrum rücken. 

Als Auftakt des Seminars ist  eine 4-tägigie Exkursion ins Elsass geplant, wo zeichnerisches und malerisches Ausgangsmaterial für die Weiterentwicklung im Linolschnitt gesammelt wird. Jede/r Student/in bereitet zudem eine Bildanalyse zu einem Werk eines/r Künstlers/in vor um den Umgang mit Form und Farbe und der Technik des Hochdrucks zu beleuchten. Nach der Exkursion wird aus dem entstandenen Skizzenpool eine flächige Komposition zu einem mehrfarbigen Linolschnitt weiterentwickelt, was bedeutet, dass eine Grafik aus mehreren Druckstöcken durch Überlagerung aufgebaut wird. Über verschiedene Probedrucke wird mit Farbkombinationen experimentiert. So wird ein und dieselbe Form in verschiedenen Farbatmosphären erfahrbar gemacht, wobei auch der Einfluss der Farbe auf die Formwahrnehmung untersucht wird. 

Exkursion: 01. - 04. 11. 2018

Nummer

47650 Freihandzeichnen oder Aktzeichnen

Lehrcluster

nach PO 2013: 211

nach PO 2017: 210

 

Punktzahl

6 LP / ECTS

Prüfungsnummer

47651

Prüfernummer

Prof. Sybil Kohl

Nummer

49360 Farbe und Form

Lehrcluster

Punktzahl

6 LP

Prüfungsnummer

49361

Prüfernummer

Prof. Sybil Kohl

Nummer

49360 Farbe und Form

Lehrcluster

Punktzahl

6 LP

Prüfungsnummer

49361

Prüfernummer

Prof. Sybil Kohl

User login

Geben Sie bitte ihre Logindaten ein um den Downloadlink zu sehen.